zur Person

Eine interdisziplinäre Ausbildung zwischen Naturwissenschaften und Kunstgeschichte, 34 Jahre praktischer Museumsarbeit in einem der größten Museumskomplexe im deutschen Sprachraum – den Pinakotheken in Bayern – und die erfüllende Tätigkeit im Doerner Institut, zuletzt als Direktor dieser international anerkannten Einrichtung, eine fast 20 jährige Lehrtätigkeit in der Präventiven Konservierung an der Technischen Universität München wie auch zahlreiche Publikationen bilden mein Rüstzeug für meine Beratungstätigkeit in museumsbau.de

In der Vergangenheit war ich als konservatorischer Berater in Deutschland, Schweiz und Österreich in zahlreiche Museumsbauvorhaben involviert. Wechselten die Fragestellungen von Fall zu Fall, profitierten die beratenen Institutionen von meinem breiten Erfahrungsschatz in der präventiven Konservierung. Beratung in Wettbewerben, Unterstützung in der Entwurfs- und Ausführungsplanung, Konfliktlösungen in der Monaten vor der Eröffnung wie auch in der aufreibenden Phase nach der Übergabe an den Nutzer waren ebenso Thema wie technische und architektonische Eingriffe in Bestandsbauten.

museumsbau.de profitiert wesentlich von meinen praktischen Erfahrungen im Museumalltag, in Lehre wie in Forschung. Diese Erfahrung dokumentiert sich in zahlreichen Vorträgen und Veröffentlichungen, in Lehrtätigkeit und der Betreuung zahlreicher Schüler, in einem ausführlichen Lebenslauf und Sonstigem.